Direkt zum Inhalt
nach oben

Herzlich willkommen bei der Oberstufenschule Wädenswil

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3 Suche Alt+5 Unternavigation Alt+6 Servicenavigation Alt+7

Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit?

Die Schulsozialarbeit der Oberstufenschule Wädenswil ist eine neutrale Beratungsstelle für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen und andere an der Schule tätige Personen. Damit erbringt sie Leistungen der ambulanten Kinder- und Jungendhilfe gemäss §5 des KJHG. Die Schulsozialarbeit orientiert sich am Wohl des Kindes. Sie fördert dessen gesunde körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung und unterstützt damit die Schule bei der Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages. Die Schulsozialarbeit trägt dazu bei, Gefährdung und Benachteiligung zu vermeiden oder zu beseitigen. Die Leistungen der Schulsozialarbeit werden nach den Methoden und Grundsätzen der Sozialen Arbeit erbracht. Sie arbeitet mit anderen Disziplinen und Institutionen zusammen. Die Schulsozialarbeit untersteht der Schweigepflicht.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Film zu Schulsozialarbeit und dem SSA Flyer.

Für wen ist die Schulsozialarbeit?

Angebote für Schülerinnen und Schüler
Information, Beratung, Unterstützung, Begleitung, Vermittlung bei Fragen zu:

  • persönliche Entwicklung
  • Beziehung zu Eltern, Freunden, Lehrpersonen usw.
  • Lebensfragen
  • Sexualität
  • Sucht
  • Schulmüdigkeit
  • Orientierungslosigkeit
     

Angebote für Eltern / Erziehungsberechtigte
Information, Beratung, Unterstützung, Begleitung, Vermittlung bei Fragen zu:

  • Erziehungsthemen
  • familiären Krisen
  • Pubertät
  • Schule
  • Freizeit
  • Krisensituationen
     

Angebote für Lehrpersonen
Information, Beratung, Unterstützung, Begleitung, Vermittlung bei Fragen zu:

  • Konflikte zwischen Schülern
  • schwierige Situationen in der Klasse
  • Vermittlung zwischen Eltern und Schule
  • Präventionsarbeit zu diversen Themen (z.B. Mobbing, Gewalt, Umgang mit neuen Medien, Gender, Sexualität, Sucht)

 

Kontakt / Erreichbarkeit

Rahel Bosshard: Mo - Do 08.00 - 17.00 Uhr / Mi bis 12.00 Uhr
Die Kontaktdaten finden Sie hier

Sally Kästle-Hocking: Werktags 08.00 - 17.00 Uhr / ausser mittwochs
Die Kontaktdaten finden Sie hier